Der Blog rund ums Licht, Design, Lampen und Leuchten
Alternativen zum Glühlampenverbot

Lampen und Leuchten von Otto-Zern
  • Lichttafeln bei Otto-Zern

    Unter Zugabe von Gold, Silber, Eisen, Kupfer, Nickel und anderen Metallverbindungen entstehen bis zu 5000 Farben, die bei dieser Wandlampe unter der Kunst des Glasblasens zu einem pastellfarbenen Kunstwerk erstrahlt.
Sie befinden sich hier: Lampen-Design · Leuchtmittel · Alternativen zum Glühlampenverbot

Alternativen zum Glühlampenverbot

Autor: | 25.08.2010

Technische Unterschiede und Einsatzmöglichkeiten verschiedener Leuchtmittel, Lampen und Glühbirnen

 

Um eine optimale Beleuchtung im Zusammenspiel der Lichtquelle, des Lichtkörpers und des Wohnbereiches zu schaffen, ist es sehr wichtig für jeden Einsatzort das richtige Leuchtmittel zu finden.

Hierbei unterscheiden wir neben der klassischen Glühbirne die drei Energiespartechniken Halogen Niedervolt, LED und Energiesparlampen. Jeder dieser Techniken besitzt spezielle Vorteile und sollten bei der Lichtplanung von einem Speziallisten oder Lampenhersteller, berücksichtigt werden.

 

Halogen Niedervolt Lampen

 

Halogen Niedervolt Lampen erzeugen ein fast weißes, brillant wirkendes Licht. Da dieses Licht sehr kontrastreich und akzentuiert ist, eignet sich diese Lichtquelle besonders für Objektbeleuchtungen, Museen und Ausstellungsräumen. Durch den Einsatz des Halogenlichts und der Halogen Niedervolt Lampen können bis zu 50 Prozent der Energie gegenüber konventionellen Glühbirnen und Kohlefadenlampen gespart werden. Ein zusätzliches Sparpotential bietet ein stufenloses Dimmen und schafft für jede Wohnsituation die entsprechende Atmosphäre.

Durch diese dimmbare Eigenschaft eignen sich Halogen Niedervolt Lampen besonders gut im Wohn- oder Schlafbereich. Allerdings sollten diese Leuchtmittel speziell auf die Innenlampen und Leuchten abgestimmt sein, da eine zu offene Präsentation sehr oft zu einem blendenden Licht führt und eine ungemütliche Atmosphäre erzeugen kann. Bisher haben sich nur sehr wenige Lampenhersteller und Leuchtenmanufakturen mit diesem Problem beschäftigt und ideale Lösungen, speziell im Zusammenspiel von Form der Lampen und Leuchten und der Lichtquelle entwickelt.

 

LED, die Lumineszenz-Diode, kurz LED für Light-Emitting-Diode

 

Durch das sehr hohe Energieeinsparpotential von 90 Prozent ist die LED Technik besonders in Bereichen geeignet in der eine sehr lange Lichtausleuchtung benötigt wird. Gerade in Außenbereichen, in denen aus Sicherheitsgründen eine Beleuchtung die ganze Nacht notwendig ist, oder in öffentlichen Gebäuden, in denen durch indirekte Lichteinstrahlung, wie Deckenbeleuchtung oder Stufenbeleuchtung benötigt wird, ist die LED das perfekte Leuchtmittel. Bei Lampen und Lichtdesignern, sowie bei Lampenherstellern hat sich die Leuchtdiode bei filigranen Leuchten und Lampen durchgesetzt. Gerade auch deswegen, weil sie eine Lebensdauer bis zu 45000 Stunden besitzen und ein gebündeltes Licht abgeben.

 

Energiesparlampen

 

Energiesparlampen eignen sich überall dort, wo ein Dauerlicht benötigt wird. Durch ihre Lebensdauer von rund 10000 Stunden werden sie auch sehr oft an sehr schwer zugänglichen Deckenbeleuchtungen und Lüstern verwendet, wo ein Wechseln der Leuchtmitteln mit sehr großem Zeit und Kostenaufwand verbunden ist. Die mittlerweile sehr große Kreativität der Leuchtmittelhersteller im Bereich der Energiesparlampen eröffnet auch beim Entwerfen von neuen dekorativen Lampen und Leuchten den Lampenherstellern viele Möglichkeiten. Gerade die Energiesparlampe von Toshiba mit ihrem untergeordneten Kühlkörper und ihrer eleganten Form sucht seines Gleichen. 

In jedem Haus oder jeder Wohnung gibt es sehr viele Möglichkeiten, gerade bei der Auswahl der Leuchtmittel Energie einzusparen. Beim Kauf einer Lampe soll die entsprechende Anwendung und das Spiel von Licht und Schatten berücksichtigt werden, nach der sie die persönliche und effiziente Lichtlösung wählen sollen.

 

 

 

Kommentare

Eleonore S 03.02.2011. 08:15

Dank Ihres sehr interessanten Berichts und Ihrer kompetenten Beratung haben wir uns für die dimmbaren LEDs der Fa. Daylight entschieden und sind von den Leuchtmittel überaus begeistert. Wir haben vorallem mit der UNO in unserem Haus tolle Akzente gesetzt. Nochmals vielen Dank an Sie und Ihr Team.

Haben Sie eine Frage zu diesem Artikel?

* = erforderliche Eingabe

:

:

:


4 + 3 =

 

 

Kategorien

 

Suche

    Durchsuchen Sie alle Artikel und Beiträge nach bestimmten Stichwörtern: