Der Blog rund ums Licht, Design, Lampen und Leuchten
Edle Materialien für ansprechende Gaststätten

Lampen und Leuchten von Otto-Zern
  • Lichttafeln bei Otto-Zern

    Unter Zugabe von Gold, Silber, Eisen, Kupfer, Nickel und anderen Metallverbindungen entstehen bis zu 5000 Farben, die bei dieser Wandlampe unter der Kunst des Glasblasens zu einem pastellfarbenen Kunstwerk erstrahlt.
Sie befinden sich hier: Lampen-Design · Architektur · Raumgestaltung · Edle Materialien für ansprechende Gaststätten

Edle Materialien für ansprechende Gaststätten

Autor: | 03.11.2015

Restaurantbesitzer sind Gastgeber und diese möchten, dass sich ihre Gäste wohlfühlen. Die Wahl des Materials der Inneneinrichtung spielt eine besonders große Rolle.

Gäste stellen heutzutage hohe Ansprüche an die Einrichtung von Hotels und Gastronomiebetrieben. Dabei spielt die Beleuchtung natürlich auch eine große Rolle.

Es gibt viele verschiedene Arten von Restaurants. Auf der einen Seite steht die Systemgastronomie, die versucht, möglichst viele Prozesse in der Essenszubereitung zu optimieren und kostengünstig zu produzieren. Das lässt selbstverständlich nicht sonderlich viel Individualität zu. Auf der anderen Seite stehen Gastronomen mit Herz und Verstand, die dafür sorgen, dass jedes Gericht als einzigartiges Kunstwerk serviert wird.

Die gehobene Gastronomie stellt andere Ansprüche

Besonders in dieser gehobeneren Gastronomie ist auch bedeutend, in welcher Umgebung die Speisen serviert werden – die Exklusivität der Speisen sollte sich auch in der Innenarchitektur wiederspiegeln. Je nach Thema und Motto des Betriebs kann dies jung und dynamisch, oder auch dunkler und gemütlicher sein. Wichtig ist, eine klare Linie zu führen und zu wissen, was man den Gästen auf welche Art kommunizieren will.

Nicht nur ein edles Design, auch die Beschaffenheit der Materialien darf nicht vernachlässigt werden. Da jeder Gastronomiebetrieb von einer Vielzahl an Menschen besucht wird, können billig produzierte Materialien schnell ermüden und alt aussehen – ein falsches Signal für den Gast. Es ist richtig, auf handgefertigte, langlebige Materialien zu setzen, die zusätzlich gut aussehen und auf Wunsch auch individuell angefertigt werden können. Schmiedeeisen etwa lässt sich in vielen verschiedenen Formen herstellen, ist langlebig und ist aufgrund seiner universellen Einsatzmöglichkeiten so etwas wie ein „Joker“ im Interior-Design.

Unterschiedliche Branchen arbeiten gut zusammen

Wer bei der Beleuchtung anfängt, setzt auf die richtigen Karten: Lampenschmiede können nicht nur ihre langjährigen Erfahrungen mit ansprechenden und flexiblen Inneneinrichtungen einbringen, sie erstellen auch professionelle Konzepte für die Ausleuchtung der Räume. Die Bearbeitung von Metallen erfordert handwerkliches Können, das in Zusammenarbeit mit dem Kunden zu einem ausgezeichneten Ergebnis führt - nicht zuletzt auch unter dem Einfluss moderner Beleuchtungstechnologien wie LEDs.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel!

 

 

Kategorien

 

Suche

    Durchsuchen Sie alle Artikel und Beiträge nach bestimmten Stichwörtern: