Der Blog rund ums Licht, Design, Lampen und Leuchten
Licht und Schatten

Lampen und Leuchten von Otto-Zern
  • Lichttafeln bei Otto-Zern

    Unter Zugabe von Gold, Silber, Eisen, Kupfer, Nickel und anderen Metallverbindungen entstehen bis zu 5000 Farben, die bei dieser Wandlampe unter der Kunst des Glasblasens zu einem pastellfarbenen Kunstwerk erstrahlt.
Sie befinden sich hier: Lampen-Design · Lampen und Licht Design · Licht und Schatten

Licht und Schatten

Autor: | 11.06.2010

Die wichtigen Punkte beim Entwerfen einer Lampe

    Die perfekte Lampe, oder das einzigartige Licht sind oft Fragen die am Anfang bei der Wahl einer Lampe stehen und leider Gottes allzu oft bis ans Ende einer Bauphase verschoben oder verdrängt werden. Doch allzu oft entsteht aus Zeitgründen nur noch eine Notlösung in diesen wichtigen Bereich, der Beleuchtung.

 

    Das wichtigste beim entwerfen einer Lampe ist das Licht und was es bewirken soll, die Form der individuellen Lampe soll als Erstes im Hintergrund stehen und das Hauptaugenmerk auf das Licht richten, welches es erzeugt. Die Akzente der leuchtenden Lampe sollen etwas in den Vordergrund stellen. Ob es nun ein architektonisches Highlight, eine Besonderheit der Einrichtung oder ein Objekt, Bild oder Skulptur ist.

     

    Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass eine handgefertigte Lampe mit ihrem Licht, Wärme und Behaglichkeit vermittelt, ein Licht das durch seine Lichtquelle eine beruhigende Wirkung auf den Mensch hat und vor allem nicht blendet.

     

    Die meisten Lampen Unikaten und individuellen Leuchten die perfektes Design und eine schöne Form vermitteln, setzen leider das Licht in den Hintergrund und erzeugen nicht den gewünschten Effekt, beim Spiel mit Licht und Schatten. Darum ist es sehr wichtig, als allerersten Schritt, sich nicht nur Gedanken über die Form der Lampe zu machen, sondern vor allem über das situationsbezogene Licht mit seinen ganzen Erleuchtungen. Dieser erste Schritt in Zusammenarbeit mit dem Kunden und gegebenenfalls mit dem Innenarchitekten, ist der erste große Schritt zum Erfolg und sollte am Anfang aller Planungen stehen.

     

    Parallel dazu werden von unseren Künstlern und Planern individuell nach den persönlichen Wünschen der Kunden, die Form und das Design der Lampe, sowie die Materialien festgelegt. Ob Schlichtheit, Opulenz oder historische, klassische Stilrichtungen, die Auswahl der Materialien und Werkstoffe erfordert ein sehr großes Fingerspitzengefühl und sehr viel Erfahrung. Aber auch oft Mut, moderne Werkstoffe wie Edelstahl oder Chrom mit alten handwerklichen Traditionen der Schmiedekunst zu kombinieren, oder das Spiel von Bronze, Kupfer, Gold oder Silber mit mundgeblasenen Gläsern in ihrer Schlichtheit oder Farbenvielfalt.

     

    Das wichtigste bei allem Mut und Kreativität ist das man die Wirkung des Lichts nicht vergisst und keine Lampen Unikate kreiert die von der Kurzlebigkeit leben. Eine perfekte Leuchte muss trotz aller modernen Kreationen immer zeitlos sein. Die schlichten Formen, alle in sich etwas Besonderes, müssen allein wirken, sodass als Ganzes eine Komposition der Harmonie entsteht. Zeitloses Design bedeutet aber auch, dass eine Lampe oder Leuchte mit fast jedem Wohnstil kombinierbar ist, ob modern, klassisch oder asiatisch.

     

    Dieses Ziel zu erreichen ist das Ziel von Otto Zern und seinem Team. Lampen die in jeder Form und Größe in Einzelanfertigungen und Kleinserien gefertigt werden und in Lampen Online Shops erhältlich sind. Für einen Stil der nicht vom Tage geprägt wird, sondern die Zeit auf seine Weise prägt.

 

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel!

Haben Sie eine Frage zu diesem Artikel?

* = erforderliche Eingabe

:

:

:


1 + 6 =