Der Blog rund ums Licht, Design, Lampen und Leuchten
Projektbezogener Einbau von LEDs

Lampen und Leuchten von Otto-Zern
  • Lichttafeln bei Otto-Zern

    Unter Zugabe von Gold, Silber, Eisen, Kupfer, Nickel und anderen Metallverbindungen entstehen bis zu 5000 Farben, die bei dieser Wandlampe unter der Kunst des Glasblasens zu einem pastellfarbenen Kunstwerk erstrahlt.
Sie befinden sich hier: Lampen-Design · Licht und Umwelt · Tipps zum Geldsparen · Projektbezogener Einbau von LEDs

Projektbezogener Einbau von LEDs

Autor: | 09.04.2012

Hohe Kosteneinsparung bei der Verwendung von energiesparenden Hochleistungs-LEDs.

 

Berlin / Berchtesgaden

Beim Entwurf und Anfertigung einer Lampenserie, bestehend aus kolossalen Lüstern und Wandlampen für eine Villa in Berlin, wurde passend für den Einsatzort eine Wirtschaftlichkeitsrechnung für den Einsatz von energiesparenden LEDs erstellt.

 

 

 

Gerade bei dem Einsatzort des kolossalen Lüster „ARTIO“ von 1,8 Metern Durchmesser und 3 m Länge, der im Eingangsbereicht der Villa in 7 Metern Höhe befestigt wurde, stellt die Auswahl des richtigen Leuchtmittels besondere Anforderungen.

 

 

 

nach alter handwerklicher tradition geschmiedeter lüster von der lampenmanufaktur otto zern

Der handgefertigte Lüster "ARTIO" mit den dimmbaren energiesparenden LED´s Apollo,

 

Außwahl der richtigen LED`s

 

Bei der Verwendung von herkömmlichen Glühbirnen oder Energiesparlampen stellt die sehr niedrige Lebensdauer ein sehr großes Problem dar.

Gerade wenn sich die Leuchtmittel in so großer Höhe befinden, ist das Wechseln der defekten Glühbirnen nur mit sehr hohem Aufwand und hohen Kosten verbunden.

Die einzig sinnvolle Alternative zu den herkömmlichen Leuchtmitteln sind langlebige Hochleistungs - LEDs wie von der Schweizer Firma Daylight, die eine sehr hohe Lebensdauer von 44000 Stunden aufweisen und mit ihren 3000 K ein fast tageslichtähnliches Licht erzeugen.

 

Wegen ihrer hohen Qualität und ihrer Umweltverträglichkeit fiel die Wahl der Leuchtmittel auf diese dimmbaren LEDs. Ein weiterer Punkt für die Verwendung von LEDs ist die hohe Energieeinsparung. Bei diesem Projekt wurden 36 Stück dimmbare LEDs verwendet, die bei einer Nutzungsdauer von 360 Tagen, ein Nutzungszeitraum von 6 Stunden am Tag und ein Strompreis von 18 cent pro Kwh als Stammdaten für die Berechnung zu Grunde gelegt wurden.

 

 

 

die hochtechnologische dimmbare LED der Firma daylight

Die hochtechnologische dimmbare LED Apollo mit hohem Energie Einsparpotenzial.

 

Schnelle Amortisation des Anfangsinvest!

 

Das am Anfang sehr hoch erscheinende Anfangsinvestment der LEDs von 1404,-- Euro amortisiert sich nach Gegenrechnung der Ersatzlampen nach 0,74 Jahren.

Auf die gesamte Lebensdauer von 5 Jahren gerechnet ergibt sich sogar ein Einsparpotential von 1504,22 Euro.

Bei dieser Berechnung wurden noch nicht einmal eventuelle Wechselkosten der herkömmlichen Leuchtmittel mit einbezogen.

 

Man sollte sich bei der Umstellung von LEDs von den anfänglich hoch erscheinenden Investitionskosten nicht täuschen und abschrecken lassen, denn je nach Einsatzort und Einsatzdauer amortisieren sich die anfänglichen Investitionskosten sehr schnell und auf die gesamte Lebensdauer bezogen werden zusätzlich noch sehr hohe Stromkosten eingespart.

 

Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass die Wahl auf hochtechnologisch ausgereifte LEDs von renommierten Herstellern trifft. Gerade denn bei Billigherstellern ist die Lebensdauer und die Lichteffizienz oft sehr gering und dadurch kein Einsparpotential vorhanden.

 

 

 

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel!

Haben Sie eine Frage zu diesem Artikel?

* = erforderliche Eingabe

:

:

:


8 + 7 =